steckenpferd

FEI ehrt Serena Hamberg

Beim diesjährigen General Assembly der FEI im portugiesischen Estoril nahm unsere Präsidentin Elisabeth Max-Theurer in Vertretung von Serena Hamberg den Preis für das beste Springpferd 2006 entgegen.

Serena Hamberg ist die Besitzerin des Ausnahmepferdes „The Sixth Sense“, mit dem Thomas Frühmann in der vergangenen Saison große Erfolge feierte. Unter anderem gewann das Duo die Riders Tour 2006. Überreicht wurde der Preis von der FEI Präsidentin HRH Princess Haya Bint Al Hussein persönlich.


Serena Hamberg mit Thomas Frühmann in Hetzmannsdorf. (c) Manfred Leitgeb

Letzten Donnerstag fand die Trophäe bei einem netten Abendessen in Wien nun ihren endgültigen und richtigen Platz. Gemeinsam mit dem Schatzmeister des BFV Kurt Mrkwicka und dem Generalsekretär Franz Kager übergab Elisabeth Max Theurer die Auszeichnung an Serena Hamberg und gratulierte ihr im Namen des BFVs für ihr großzügiges Engagement im österreichischen Reitsport.
[Quelle: fena.at]

Sie sind nicht angemeldet