steckenpferd

PSI mit prominenter Käuferin

Bei der 27. P.S.I.-Auktion von Paul Schockemöhle und Ullrich Kasselmann in Ankum (GER) wurden insgesamt 53 Dressur- und Springpferde für über 12 Millionen Euro verkauft.

Fine Time, ein sechs Jahre alter Fuchshengst vom westfälischen Dressur-Starvererber Florestan I, wurde als teuerstes Pferd für 780.000 Euro an Kunden in England veräussert.

Zu den Käufern zählte auch der frühere Tennisstar Martina Hingis. Sie ersteigerte die sechsjährige Stute Kolibri’s As, die über ihren legendären Vater Kolibri bestes Springblut besitzt. Die Schweizerin erhielt den Zuschlag für 230.000 Euro.

Insgesamt wurde ein durchschnittlicher Preis von 236.490 Euro erzielt.

[Quelle:pferdewoche.ch]

Rekordspitze in Vechta

Vergangenen Freitag wurde in Vechta das teuerste deutsche Auktionsfohlen versteigert: Für € 110.000,- ging der Fürst Heinrich x Donnerhall Sprössling Fürsten Ball nach Dänemark zu Lone Boegh Henriksen.

Ein Fohlen in der höheren Preisklasse ging auch nach Österreich: Sissy Max Theurer ersteigerte Florion, ein Florencio x Sion Hengst. Mit € 52.000 rangiert der junge Hengst auf Platz 3 der Preis-Rang-Liste.

Mehr dazu auf eurodressage.com und
www.victoria.achleiten.at

Oldenburger Spitze nach Großbritannien

Die Katalognummer 1, der Don Davidoff Sohn Donatus Rex war vergangenes Wochenende bei der Elite-Auktion in Vechta. Für 120.000,- Euro ging der Rapp-Wallach an den Briten Adam Gregory.

Weitere Ergebnisse gibt es hier

Hannoveraner-Kollektion ist online

Die Kollektion der 114. Elite Auktion in Verden ist online. 148 Hannoveraner werden am 7. und 8. April die Verdener Auktionsbühne betreten. Neben der hochkarätigen Reitpferdekollektion stehen rund 50 hannoversche Fohlen zum Verkauf.

HIER klicken und dann links auf Auktion und weiter Kollektion klicken.

Ein paar wirklich Nette ! Mein Favorit wäre die Nummer 42 !

PSI Katalog ist online

Der Katalog zur PSI Auktion am 10. und 11. Dezember 2005 ist online. HIER klicken !

Mir gefällt natürlich ganz besonders die Nummer 4 bei den Dressierern, der Ratzeputz - weils ein (Halb)Bruder von meiner Roxy ist ;-)

Wer ist Euer Favorit ?

3. IHP Auktion mit Sport und Show

Zum 3. Mal geht in Linz die IHP-Auktion über die Bühne: Von 11. bis 13. November schwingt Uwe Heckmann in bewährter Manier den Hammer.


Veranstalter Helmut Morbitzer

Dieses Jahr wird die Auktion begleitet von einem CSI** und einer Show-Galanacht Freitag abend - Prominente österreichische und internationale Reiter werden erwartet.
Unter den Top-Reitern in Linz findet man Willi und Nadja Melliger, Rene Tebbel oder die beiden bis ins Stechen des Wiener Grand Prix gekommenen Thomas Frühmann und Jan Sprehe. Aus österreichischer Sicht ist außer Hugo Simon alles da, was Rang und Namen hat. Neben Frühmann auch Gerfried Puck, Anton Martin Bauer, Julia Kayser, Stefan Eder oder Neo-Österreicher Jürgen Krackow.

Homepage - Da gibt es auch Live-Ergebnisse vom CSI**

Auktionsspitze nach Österreich

Der Oldenburger Hengst Sternenfänger (Sir Donnerhall x Figaro) ging bei der 4. Elite Fohlenauktion in Vechta als mit € 45.000,- als teuerstes Fohlen nach Österreich in den Stall Max-Theurer.

Mehr dazu auf eurodressage.com

Poetin auf der "Fahndungsliste"

Unglaublich war es für viele, als die Stute Poetin bei der PSI Auktion 2003 für sagenhafte 2,5 Mio Euro in die Niederlande an Patty van der Zwarn ging. Einen Traum hat sich van der Zwarn damit erfüllt, der nun zum Alptraum wurde:
Wie eurodressage berichtet, soll die Stute nun zwangsversteigert werden - sobald sie wieder auftaucht. Denn offenbar fehlt von der Stute jede Spur: Das Auktionshaus Cees Lubbers und Polizei bitten um sachdienliche Hinweise über den Verbleib der Stute.

Aber nicht nur Poetin selbst, sondern auch ihr erstes Fohlen sowie einige weitere Pferde, darunter der KWPN Hengst Troy (Negro x Glendale) sollen bei Cees Lubbers am 1. September 05 unter den Hammer kommen.

Sachdienliche Hinweise über den Verbleib der Stute an mail@ceeslubbers.nl oder eine niederländische Polizeidienstelle werden erbeten.

Elite-Schau in Himberg

1. Elite Verkaufs-Pferdeschau in Himberg

Am Freitag, 22. April 2005, 15 Uhr und am Samstag, 23. April 2005, 19 Uhr findet am Gutenhof in Himberg die 1. Elite Verkaufs-Pferdeschau statt. Gezeigt werden Pferde aus Oldenburg, Hannover, Holstein und den Niederlanden.

Für weitere Informationen stehen
Hr. Ulli Renschen +49-1732196804
Hr. Johann Melbinger jun. +43-676-4090415
Hr. Thomas Lang +43-664-3408179
gerne zur Verfügung.

Verkaufspferde

Sie sind nicht angemeldet