steckenpferd
Donnerstag, 20. Oktober 2011

Onischenko ohne Offel

Ohne Katharina Offel geht der ukrainische Millionär Alexander Onischenko laut horseweb.de ab nun seine reiterlichen Wege. Und die sollen ihn ja - wenn alles nach Wunsch läuft - bis zur aktiven Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 bringen. Onischenko, dessen Verschleiß an namhaften Bereitern (u.a. Sloothaak und Opartny, Caroline Müller, Wathelet, de Miranda) ja allgemein bekannt ist, trennte sich jetzt von der ebenfalls für die Ukraine reitenden Offel.


A. Onischenko ab sofort ohne Katharina Offel. (c) Manfred Leitgeb

Seine Pferde werden nun in verschiedene Stallungen im europäischen Ausland verteilt. Einige Pferde sollen nach Mühlen zu Paul Schockemöhle gegangen sein, einige nach Belgien und einige nach Frankreich wo sich Onischenko derzeit aufhält. Als künftige Reiter werden Cassio Rivetti und Björn Nagel kolportiert.
Selbst trainiert Onischenko seit Mai 2011 von „Kaiser“ Heinrich –Wilhelm Johannsmann.

Sie sind nicht angemeldet