steckenpferd
Donnerstag, 25. November 2010

Salzburg wird Weltcup-Station

2010 erstmal Weltcup im Voltigieren

2010 wird erstmals der Weltcup auch im Voltigieren ausgetragen.

Nach einer Idee von Voltigier-As Kai Vorberg wurde der Voltigier-Weltcup in Zusammenarbeit mit der horsedeluxe event Gmbh und der Engarde Marketing Gmbh entwickelt, genehmigt und am vergangenen Wochenende auch bereits die erste Veranstaltung in München ausgetragen.


Voltigieren beim Pappas AHI: hier Kai Vorberg, Sissy Jarz und Denise Bistan 2006 noch im Showprogramm, 2010 als Weltcup. (c) Manfred Leitgeb

Nach München und Dresden (26. bis 28. November) wird im Rahmen der Pappas Amadeus Horse Indoors von 2. bis 5. Dezember die dritte Station ausgetragen und kann nun neben den Spring- und Dressurstars auch die besten Voltigierer der Welt präsentieren. Kai Vorberg selbst wird nur als Zuschauer dabei sein können, da er an einem Bandscheibenvorfall laboriert.

Das Finale findet - nach einer weiteren Station in Zürich - von 27. April bis zum 1. Mai 2011 in Leipzig statt.

Sieger in München:
Herren: Patrick Looser vor Lukas Klouda und Nikolaus Luschin
Damen: Simone Wiegele vor Antje Hill und Pia Engelberty. Die Österreicherin Stefanie Kowald landete auf Rang 5. Julia Ulrich auf Rang 8.

Sie sind nicht angemeldet